KUNSTASYL

Creators

Who is behind this?

barbara caveng

Idea Sketch | Proposal

Proposal

Idea pitch

"Wenn es zum Krieg kommt, sind wir alle Flüchtlinge - und wer auf der Welt will uns dann haben?"

Das partizipatorisches Modellprojekt KUNSTASYL beschäftigt sich mit Flucht und Vertreibung
und untersucht deren Auswirkungen auf die lokale Gesellschaft am Bsp. eines Heimes für Asylsuchende in Berlin

Where will your idea take place?

Berlin

Why does Europe need your idea?

Die politischen Entwicklungen in den europäischen Ländern bzw. ihren Gesellschaften sind beunruhigend. Die Erfolge der Front National in Frankreich, die Pegida- Bewegung in Deutschland, die Menschenrechtsverletzungen an Menschen auf der Flucht in Bulgarien und Griechenland, weisen den europäischen Gedanken zurück. Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes ist angetastet.
KUNSTASYL versteht sich als Pilot-, bzw. Modellprojekt. Wir versuchen die Fragen, die sich im Zusammenhang mit Zuwanderung durch Asylsuchende stellen, von innen heraus, das heißt zusammen mit Geflüchteten, zu verstehen und Lösungsansätze zu entwickeln. Wir setzen lokal an mit dem Ziel, dass Strategien und Modell anderenorts und von anderen Einrichtungen/ Organisationen in ihren Ansätzen übernommen werden können.

What is your impact?

Circa 100 Menschenaus etwa 15 Nationen
leben in dem Wohnheim in der Staakener Straße in Berlin- Spandau an der Grenze zum Industriegebiet. Zum Wohnen war das ehemalige Gesundheitsamt des Bezirks nicht gedacht. Der geltende Minimalstandart auf den wenigen QM/ Mensch beinhaltet Tisch, Bett, Stuhl, Schrank & einen Mülleimer mit Deckel. Das Heim ist ein Ort der Unterbringung, es bietet Platz, aber keinen Raum, der sich definiert - zur Kommunikation, zum Spiel, oder zur Begegnung mit der ansässigen Bevölkerung. Das Heim und seine Bewohner durch künstlerischen Aktionen und Eingriffen sichtbar zu machen und die Kommunikation nach innen und außen zu stärken, ist Ziel des Projektes. Das Heim wird zu einem performativen Ort von Geschehen und Verwandlung und öffnet sich nach außen.

How do you get there?

Mit den Bewohnern werden Ideen zur Gestaltung des Umfeldes entwickelt, deren Umsetzung gemeinsam geplant und durchgeführt wird. Dabei werden auch Kooperationen mit Initiativen, Institutionen und Einzelpersonen außerhalb des Heimes angestrebt.

Solche Vorhaben können sein:

- Urban Gardening / Bau multifunktionaler Objekte für den Außenbereich, die als Sitz-& Spielmöbel, sowie als Bühnenelemente vielfältig genutzt werden können.
- Gestaltung im Innenbereich, z.B.- dem Aufenthaltsraum, den Fluren, den Küchen etc.
- Öffentl. Veranstaltungen, die sowohl von den Bewohnern, als auch von Gästen gestaltet werden können. (Kulturell / politisch/ diskursiv)

KUNSTASYL versteht sich wesentlich als Plattform zu einem diversifizierten Austausch der Bewohner mit der ansässigen Bevölkerung.

What is your story?

-

Who are you doing it for?

-

What makes your idea stand apart?

-

€ 48000,-

Funding requested from Advocate Europe

€ 70000,-

Total budget

Major expenses

-

Team

barbara caveng

Idea created on April 12, 2015
Last edit on Oct. 30, 2017

Write comment